Neues Thema starten

Dropdown / Flowvariablen nach Flowausführung leeren

Hallo Zusammen,


wir bekommen von unserem Übersetzungsdienstleister die Outputs als XML zurück. Leider steht in denen nicht die Ausgabe-Sprache.

Deswegen müssen für den PlentyImport den Sprachcode händisch mit übergeben.

Ich hatte das über eine Dropdown Flowvariable angedacht.

Jetzt ändert sich natürlich nach jedem Flowdurchlauf die Sprache. Damit nun der Anwender nicht versehentlich die Auswahl aus dem vorherigen Flowdurchlauf mit übernimmt, wäre es echt cool, wenn wir irgendwie die Möglichkeit hätten nach dem Flowdurchlauf die Auswahl in der Variable aufzuheben.

Falls das noch nicht existiert, könntet Ihr das bitte in irgend einer Art mit rein nehmen? 

Das wäre echt super!


Viele Grüße

Stefan Helme


Hallo Zusammen,


im gleich Sinne ist mir gerade aufgefallen, dass falls der Flow nicht gesperrt ist und man dann versucht einen andere Auswahl im Dropdown zu wählen, der diese nicht übernimmt. Es taucht leider auch kein "Speichern" auf mit dem man das machen könnte.

Das heißt, man denkt, man hat die Variable geändert, hat es aber nicht. Auch das könnte leider zu Anwenderfehlern führen.

Ich wollte eigentlich das Sperren und Ändern von Flows den Anwendern untersagen :) 


Viele Grüße

Stefan

Nachtrag: Es handelt sich hierbei um eine Variable vom Typen Referenz PlentyRESTApi

Hallo Stefan, 


den 2. Punkt "Auswahl im Dropdown/Account, wenn Flow nicht gesperrt" habe wir jetzt behoben. Vielen Dank für den Hinweis. 


Den 1.Punkt ("Entfernen/setzen von Variablen Werten") können wir leider nicht kurzfristig einbauen und müssen wir nochmal genauer anschauen. 


Viele Grüße

Torsten 



Hallo Stefan, 


wir haben heute nochmal über deinen "Flow-Variable nach Ausführung leeren" Wunsch nachgedacht und haben denke ich einen alternative Lösung mit aktuell vorhanden Features gefunden. Du könntest die Auswahl wie angedacht als Flow Variable("Selectbox") anlegen. Der 1. Wert sollte leer sein, dann folgen die Sprachen. 



Bei der manuellen Ausführung kann man den Wert der Flow Variable für diesen Run überschreiben, sprich die Sprache auswählen. Der Wert der Flow Variable bleibt unverändert. D.h. wenn ihr da immer den leeren Wert eingestellt lasst und immer bei Ausführung auswählt, sollte es sich ähnlich verhalten wie das leeren der Flow Variable. Als Sicherheit könnt ihr noch einen StopFlowIf Step an die 1. Position einfügen, der prüft ob wirklich ein Wert ausgewählt wurde.  





VG Torsten

Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen